Stichworte · Stichworte · Stichworte · Stichworte · Stichworte

Geschichten & Zitate

Andachten | Biblische Themen | Geschichten | Interessante Predigten | Joyce Meyer | Themen | Zitate | Zitate-Bonhoeffer

Joyce Meyer


Mit ihnen zerstören wir Gedankengebäude und jedes Bollwerk, das sich gegen die Erkenntnis Gottes erhebt, wir nehmen jeden solcher Gedanken gefangen und unterstellen sie dem Christus.

2. Korinther 10,5 (NeÜ)

Wir müssen nicht jeden Gedanken zulassen, der uns durch den Kopf geht. Vielmehr sollten wir alle Gedanken am Maßstab der Bibel messen.

Hier ist ein praktisches Beispiel: Wenn eine Person Sie verletzt, dann treffen Sie gleich die Entscheidung, dass Sie nicht tagelang beleidigt sein werden. Sonst geben Sie dem Teufel nur die Gelegenheit, Bitterkeit in Ihr Herz zu pflanzen. Weisen Sie die negativen Gedanken zurück und lassen Sie nicht zu, dass diese Ihnen den Frieden und die Freude rauben.

Wenden Sie sich an Gott und beten Sie: »Vater, ich brauche deine Kraft. Im Glauben nehme ich jetzt deine Gnade an, damit ich demjenigen vergeben kann, der mich schlecht behandelt hat. Ich bitte dich, die Person zu segnen und mir zu helfen, die Sache loszulassen. In Jesu Namen, amen.«

Je mehr wir unseren Verstand gemäß der Bibel erneuern, umso mehr passt sich unsere Denkweise an die darin enthaltenen Wahrheiten an. Wir setzen somit Tag für Tag schützende Grenzen um unsere Gedanken. Die Lügen des Feindes werden dann abgewiesen und wir können ein fröhlicheres und gottgefälligeres Leben führen.

Gebet: Herr, ich will nur die richtigen Gedanken zulassen. Warne mich, wenn der Teufel mit schlechten Gedanken kommt, damit ich sie zurückweise.


Lassen Sie die richtigen Gedanken zu - Geschichten und Zitate (Druckansicht)